wp 1671697339657

Ein­bre­cher in Barn­krug — Poli­zei sucht Zeu­gen, Unbe­kann­te ent­wen­den erneut Kata­ly­sa­to­ren in Harsefeld

POL-STD: Ein­bre­cher in Barn­krug — Poli­zei sucht Zeu­gen, Unbe­kann­te ent­wen­den erneut Kata­ly­sa­to­ren in Har­se­feld 22.12.2022 – 08:37 Sta­de 1. Ein­bre­cher in Barn­krug — Poli­zei sucht Zeu­gen In der Nacht von Diens­tag auf Mitt­woch sind bis­her unbe­kann­te Täter in Barn­krug in der Barn­kru­ger Hafen­stra­ße in meh­re­re Lager­hal­len auf einem dor­ti­gen land­wirt­schaft­li­chen Anwe­sen ein­ge­drun­gen und haben diver­se Motor­sä­gen und Akku-Gerä­te ent­wen­det. Mit einer Schub­kar­re wur­den das Die­bes­gut durch einen Obst­hof in den Bereich “Am Elb­deich” gebracht und dort ver­mut­lich in ein pas­sen­des Trans­port­fahr­zeug ver­la­den. Auch an der Anschrift haben die Täter dann gleich noch einen Lager­schup­pen auf­ge­bro­chen und die­sen durch­sucht. Was sie hier zusätz­lich erbeu­ten konn­ten, steht noch nicht genau fest. Der ange­rich­te­te Scha­den wird auf über 1.000 Euro geschätzt. Zeu­gen, die ver­däch­ti­ge Per­so­nen oder Fahr­zeu­ge beob­ach­tet haben, die mit den Taten in Ver­bin­dung ste­hen könn­ten oder die sons­ti­ge sach­dien­li­che Hin­wei­se dazu geben kön­nen, wer­den gebe­ten, sich unter der Ruf­num­mer 04143–912340 bei der Poli­zei­sta­ti­on Droch­ter­sen zu mel­den. 2. Unbe­kann­te ent­wen­den erneut Kata­ly­sa­to­ren in Har­se­feld Bis­her unbe­kann­te Täter haben am gest­ri­gen spä­ten Mitt­woch­abend zwi­schen 18:00 h und 23:15 h in Har­se­feld in der Klaus-Ahrens-Stra­ße ein dor­ti­ges Fir­men­ge­län­de betre­ten und bei zwei gepark­ten Renault-Trans­por­tern die Kata­ly­sa­to­ren aus­ge­baut und ent­wen­det. Das ist schon das zwei­te Mal, dass hier Kat-Die­be am Werk waren. Bereits am 17. Novem­ber die­sen Jah­res wur­den hier eben­falls von zwei Fahr­zeu­gen die Kata­ly­sa­to­ren erbeu­tet. Der ange­rich­te­te Scha­den beträgt in bei­den Fäl­len jeweils ca. 1.000 Euro. Hin­wei­se bit­te an die Poli­zei­sta­ti­on Har­se­feld unter der Ruf­num­mer 04164–888260. Rück­fra­gen bit­te an: Poli­zei­in­spek­ti­on Sta­de Pres­se­stel­le Rai­ner Bohm­bach Tele­fon: 04141/102–104 E‑Mail: rainer.bohmbach@polizei.niedersachsen.de Aktu­el­le Poli­zei­be­rich­te aus Ihrer Regi­on mit der Android App: Poli­zei­be­richt Goog­le Play: https://bit.ly/appPB Hua­wei App­Gal­lery: http://bit.ly/appPBHMS Blog: https://polizeibericht-app.blogspot.com/


Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.