Einbruch und Diebstahl

Ein­bre­cher in Bux­te­hu­der Restau­rant, Die­sel­die­be in Dol­lern an der B 73

Ein­bre­cher in Bux­te­hu­der Restau­rant, Die­sel­die­be in Dol­lern an der B 73
21.08.2023 – 08:04
Stade
1. Ein­bre­cher in Bux­te­hu­der Restaurant
Bis­her unbe­kann­te Ein­bre­cher sind in der Nacht von Frei­tag auf Sams­tag kurz nach 02:00 h in der Bux­te­hu­der Innen­stadt in der Stra­ße “West­fleth” nach dem Öff­nen eines Fens­ters in das Inne­re den Gas­tro­no­mie­be­reich eines dor­ti­gen Restau­rants ein­ge­stie­gen und haben im Inne­ren eine Büro­tür auf­ge­bro­chen. Nach der Durch­su­chung gelang­ten der oder die Täter dann noch in den angren­zen­den Wohn­be­reich und wur­den dort von einer Bewoh­ne­rin bemerkt. Der oder die Ein­bre­cher tra­ten mit einer ent­wen­de­ten Hand­ta­sche die Flucht in unbe­kann­te Rich­tung an. Eine sofort ein­ge­lei­te­te Fahn­dung bleib lei­der erfolglos.
Der ange­rich­te­te Scha­den wird auf meh­re­re hun­dert Euro geschätzt.
Hin­wei­se bit­te an das Poli­zei­kom­mis­sa­ri­at Bux­te­hu­de unter der Ruf­num­mer 04161–647115.
2. Die­sel­die­be in Dol­lern an der B 73
Bis­her unbe­kann­te Täter haben in der Zeit von Frei­tag­abend, 21:00 h bis Sonn­tag­nach­mit­tag, 16:00 h auf einem Park­platz an der Bun­des­stra­ße 73 zwi­schen Hor­ne­burg und Dol­lern bei einem dort abge­stell­ten MAN-LKW den rech­ten Kraft­stoff­tank auf­ge­bro­chen und dar­aus dann ca. 300 Liter Die­sel abge­las­sen hat­ten. Der Kraft­stoff wur­de anschlie­ßend offen­bar auf­ge­fan­gen und dann in mit­ge­brach­ten Kanis­tern oder Tanks abtrans­por­tiert. Der oder die Täter müs­sen dazu mit einem pas­sen­den Trans­port­fahr­zeug oder Anhän­ger in der Nähe des Tat­or­tes gewe­sen sein. Der ange­rich­te­te Scha­den wird auf ca. 550 Euro geschätzt.
Zeu­gen, die ver­däch­ti­ge Beob­ach­tun­gen in die­sem Zusam­men­hang gemacht haben, wer­den gebe­ten, sich unter der Ruf­num­mer 04163–828950 bei der Hor­ne­bur­ger Poli­zei­sta­ti­on zu melden.
Rück­fra­gen bit­te an:
Poli­zei­in­spek­ti­on Sta­de Pres­se­stel­le Rai­ner Bohm­bach Tele­fon: 04141/102–104 E‑Mail: rainer.bohmbach@polizei.niedersachsen.de

Der Poli­zei­be­richt — aktu­ell, lokal, kostenlos:
Goog­le Play: bit.ly/appPB


Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.