Bahngleise

Men­schen­men­ge blo­ckiert Zug­ab­fahrt — Zeu­gen gesucht

Men­schen­men­ge blo­ckiert Zug­ab­fahrt — Zeu­gen gesucht

19.07.2023 – 19:33

Bre­men

Achim, 19.07.2023 — 15:26 Uhr

Der Lok­füh­rer des RE4420 möch­te plan­mä­ßig um 15:26 Uhr vom Bahn­hof Achim in Rich­tung Bre­men abfah­ren, als plötz­lich ca. 200 Per­so­nen aus angren­zen­den Büschen vor sei­nem Zug in die Bahn­glei­se lau­fen und durch ihren Auf­ent­halt im Gleis die Abfahrt ver­hin­dern. Anschlie­ßend stei­gen die Per­so­nen gemein­sam in den Regio­nal­ex­press ein.

Als Strei­fen der Poli­zei Ver­den und der Bun­des­po­li­zei vor Ort ein­tref­fen, flie­hen eini­ge Per­so­nen aus dem Zug.

Nach ers­ten Ermitt­lun­gen han­delt es sich um Mit­ar­bei­ter eines ört­li­chen Logis­tik­un­ter­neh­mens, die ver­mut­lich nach ihrem Schich­ten­de durch ihr Ver­hal­ten sicher­stel­len woll­ten, dass sich die Abfahrt des Zuges bis zum Zustieg aller Betei­lig­ten verzögert.

Durch Zeu­gen konn­ten vor Ort meh­re­re betei­lig­te Per­so­nen iden­ti­fi­ziert und deren Iden­ti­tä­ten poli­zei­lich fest­ge­stellt wer­den. Gegen die­se wur­den poli­zei­li­che Ermitt­lun­gen eingeleitet.

Durch den Vor­fall muss­ten sowohl die ande­ren Rei­sen­den im betrof­fe­nen Zug als auch die Gleis­blo­ckie­rer eine ca. ein­stün­di­ge Ver­spä­tung erdul­den. Der nächs­te Zug wäre plan­mä­ßig 23 min. spä­ter gefah­ren. Ins­ge­samt ent­stan­den bei 11 Zügen Ver­spä­tun­gen von 249 Minuten.

Zeu­gen, die Anga­ben zum Sach­ver­halt oder zu betei­lig­ten Per­so­nen machen kön­nen, wer­den gebe­ten sich bei der Bun­des­po­li­zei unter Tel. 0421/16299–7777 zu melden.

Rück­fra­gen bit­te an:

Bun­des­po­li­zei­in­spek­ti­on Bremen
Pressesprecher
Simon Gruhl
Tele­fon: 0421 16299 — 6101
Mobil: 0172 — 34 67 750
E‑Mail: bpoli.bremen.oea@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
Twit­ter: https://twitter.com/bpol_nord

Der Poli­zei­be­richt — aktu­ell, lokal, kostenlos:

Goog­le Play: https://bit.ly/appPB


Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.