Spu­cken­der Fahr­gast festgenommen

BPOL-HB: Spu­cken­der Fahr­gast fest­ge­nom­men 18.01.2023 – 12:46 Bre­men Bahn­hof Uel­zen, 17.01.2023 / 20:20 Uhr Ein 22-jäh­ri­ger Mann aus Han­no­ver wird ver­däch­tigt, am Diens­tag­abend einem 18-jäh­ri­gen Mann im ICE 887 von Ham­burg Rich­tung Han­no­ver ins Gesicht gespuckt zu haben. Der Grund ist noch unklar. Der pol­ni­sche Staats­an­ge­hö­ri­ge war ohne Fahr­schein und ohne Mund-Nasen-Bede­ckung unter­wegs. Bun­des­po­li­zis­ten stell­ten sei­ne Per­so­na­li­en bei Ankunft des Zuges im Bahn­hof Uel­zen fest. Sei­ne “Schlei­m­at­ta­cken” setz­te der Mann unbe­ein­druckt fort, als er den Beam­ten auf dem Bahn­steig mehr­mals vor die Füße spuck­te. Mit Anzei­gen wegen des Ver­dachts der Kör­per­ver­let­zung, Erschlei­chens von Leis­tun­gen, Ver­un­rei­ni­gung von Bahn­an­la­gen und Ver­sto­ßes gegen das Infek­ti­ons­schutz­ge­setz wur­de er ent­las­sen. REDAKTIONSHINWEIS: Die Fest­netz­num­mer der Pres­se­stel­le hat sich geän­dert. Bit­te wäh­len Sie künf­tig Tele­fon 0421/16299–6101 oder wen­den Sie sich außer­halb der Tages­dienst­zei­ten an unse­re Leit­stel­le unter 0421/16299–7777 Rück­fra­gen bit­te an: Bun­des­po­li­zei­in­spek­ti­on Bre­men Pres­se­spre­cher Hol­ger Jurecz­ko Tele­fon: 0421 16299–6101 o. Mobil: 0172–8938080 E‑Mail: bpoli.bremen.oea@polizei.bund.de www.bundespolizei.de Twit­ter: https://twitter.com/bpol_nord Aktu­el­le Poli­zei­be­rich­te aus Ihrer Regi­on mit der Android App: Poli­zei­be­richt Goog­le Play: https://bit.ly/appPB Hua­wei App­Gal­lery: http://bit.ly/appPBHMS Blog: https://polizeibericht-app.blogspot.com/

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.