Einbruch und Diebstahl

Ver­däch­ti­ger nach Dieb­stahl am Uelz­e­ner Bahn­hof festgenommen

Ver­däch­ti­ger nach Dieb­stahl am Uelz­e­ner Bahn­hof fest­ge­nom­men 20.03.2023 – 12:36 Bre­men Bahn­hof Uel­zen 18.03.2023 / 22:20 Uhr Bun­des­po­li­zis­ten haben einen 37-jäh­ri­gen Mann als Tat­ver­däch­ti­gen im Fal­le des beson­ders schwe­ren Dieb­stahls gestellt und zur Wache geführt. Der 37-jäh­ri­ge Deut­sche hat­te sich am spä­ten Sams­tag­abend in den Sani­tär­an­la­gen des Uelz­e­ner Bahn­ho­fes ver­steckt gehal­ten, um sich im Gebäu­de ein­schlie­ßen zu las­sen. Danach brach er erst die Tür zum DB-Ser­vice Schal­ter und dann die Schlüs­sel­käs­ten auf. Anschlie­ßend durch­wühl­te er meh­re­re Büro­räu­me und Schrän­ke. So gelang­te er auch in die Räu­me der Bahn­hofs­mis­si­on, wo er rund 30 Euro aus einer Spen­den­do­se gestoh­len haben soll. Dann ver­ließ er das Gebäu­de und schloss die Tür hin­ter sich. Die Tat wur­de am Sonn­tag­mor­gen bemerkt. Bei der Sich­tung der Über­wa­chungs­vi­de­os wur­de der Beschul­dig­te von den Bun­des­po­li­zis­ten iden­ti­fi­ziert. Im Rah­men der Fahn­dungs­maß­nah­men konn­te der 37-Jäh­ri­ge noch am Bahn­hof gestellt und zur Wache geführt wer­den. Mit einer Straf­an­zei­ge wur­de er ent­las­sen. Rück­fra­gen bit­te an: Bun­des­po­li­zei­in­spek­ti­on Bre­men Rene Schmidt Tele­fon: 0421 16299–6103 Mobil: 0173–6783390 E‑Mail: bpoli.bremen.oea@polizei.bund.de www.bundespolizei.de Twit­ter: https://twitter.com/bpol_nord Der Poli­zei­be­richt — aktu­ell, lokal, kos­ten­los: Goog­le Play: https://bit.ly/appPB Hua­wei App­Gal­lery: http://bit.ly/appPBAG


Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.