Bahngleise

Zeu­gen­auf­ruf Kin­der legen Stei­ne auf die Glei­se und bewer­fen die Lok

Zeu­gen­auf­ruf Kin­der legen Stei­ne auf die Glei­se und bewer­fen die Lok

04.08.2023 – 10:27

Bre­men

Bahn­stre­cke Bre­mer­ha­ven-Bre­men, 03.08.2023 / 21:05 Uhr

Zwei Kin­der mit afri­ka­ni­schem Erschei­nungs­bild, etwa 10 Jah­re und 5 Jah­re alt, haben ver­mut­lich Stei­ne auf die Glei­se der Bahn­stre­cke Bre­mer­ha­ven ‑Bre­men auf­ge­legt. Als der Lok­füh­rer dies erkann­te, lei­te­te er sofort eine Schnell­brem­sung ein und kam noch recht­zei­tig zum Ste­hen. Als der Regio­nal­ex­press dann wie­der anfuhr, wur­de die Lok und auch der Zug mit Stei­nen bewor­fen. Dadurch kam es zu leich­ten Beschä­di­gun­gen (Krat­zern und Del­len) an der Lok und auch an einem der Wag­gons. Per­so­nen kamen bei die­sem Vor­fall nicht zu Schaden

Aller­dings hat­ten 10 Züge ins­ge­samt über 240 Minu­ten Verspätung.

Die Bun­des­po­li­zei bit­tet um Mit­hil­fe und fragt: “Wer hat am 03. August gegen 21:00 Uhr zwei Kin­der mit afri­ka­ni­schem Erschei­nungs­bild im Bereich des Bur­ger-Sees, des Bre­mer Smidt­sPark oder im Bereich der Wohn­sied­lung ‘Bur­ger See’ gese­hen, oder kann Anga­ben dazu machen?” Hin­wei­se nimmt die Bun­des­po­li­zei Bre­men unter Tel. 0421 / 16299 ‑7777 entgegen.

Rück­fra­gen bit­te an:

Bun­des­po­li­zei­in­spek­ti­on Bremen
Rene Schmidt
Tele­fon: 0421 16299–6103
Mobil: 0173–6783390
E‑Mail: bpoli.bremen.oea@polizei.bund.de
wwwbundespolizei.de
Twit­ter: https://twitter.com/bpol_nord

Der Poli­zei­be­richt — aktu­ell, lokal, kostenlos:

Goog­le Play: https://bit.ly/appPB


Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.